Das geht einfach zu weit

19.01.2019

Der Bund der Steuerzahler schießt hier weit über das Ziel hinaus. Angriffe auf den Neu-Ulmer OB Noerenberg zu fahren, ist der einfachste Weg eines Gegners der Kreisfreiheit.

Sich sachlich mit einer Mehrheitsentscheidung des Neu-Ulmer Stadtrats auseinander zu setzen, wäre hier die richtige Gangart. Aber leider fällt auch der Bund der Steuerzahler, wie einige andere, auf ein sogenanntes Gutachten herein, das noch niemand gesehen hat. Das ist einfach nur peinlich.

Waltraud Oßwald

NUZ vom 19.01.2019, SWP und SWP vom 18.01.2019