„Wohnen am Illerpark“ und „Gewerbecampus“

16.02.2019

Das neue, ehrgeizige Projekt der Stadt Neu-Ulm bedarf auch eines Straßenraumkonzepts in der Filchnerstraße und südlichen Wegenerstraße. Antrag der CSU für eigenen Radweg.

In dem neuen Wohn- und Gewerbegebiet „am Illerpark“ werden auch Kanal- und Leitungsarbeiten erforderlich sein, aber in erster Linie muss natürlich der Straßenabschnitt überplant werden.
Die Beschlussvorlage zur Stadtratssitzung am 13.02.19 sah vor, die Filchnerstraße um ca. 220 Meter zu verlängern, die Fahrbahnbreite auf 6.50 Meter zu erweitern und eine Baumallee als prägendes Bild mit einzuplanen.
Ein Fußweg und Parkplätze an der Straßen rundeten das Bild ab.

In der Vorlage war jedoch vorgesehen, den Radverkehr im motorisierten Verkehr auf der Straßen „mitschwimmen“ zu lassen. Hier äußerte die CSU-Fraktion ihre Bedenken.
Mit verschiedensten Projekten wird in Neu-Ulm der Fahrradverkehr aufgewertet und den Radfahrern mehr Sicherheit und ein schnelleres Durchkommen ermöglicht.

Die CSU-Fraktion hat daher den Antrag gestellt, speziell den Bereich der Straßenplanung nochmals dahingehend zu überarbeiten, dass neben dem Straßenverkehr und dem Fußweg ein eigenständiger Fahrradweg eingeplant wird.
Der Stadtrat hat in seiner Sitzung mit zwei Gegenstimmen der FWG-Fraktion diesen Antrag befürwortet und der Beschlussvorschlag wurde entsprechend abgeändert.

Reinhard Junginger