Stadtratsfraktion Neu-Ulm
Zurück

Informationsbesuch der CSU-Fraktion im Klärwerk

10. Mai 2018

Die Neu-Ulmer CSU-Stadtratsfraktion hat das Klärwerk Steinhäule in Neu-Ulm besucht. Der Zweckverband leistet dort hervorragende Arbeit in der interkommunalen Zusammenarbeit.

Durch die Zusammenarbeit und Kooperation mit vielen Städten und Gemeinden leistet der ZVK u.a. auch einen wirksamen Umweltschutz für die und den im ZVK angeschlossenen Gemeinden Region in Bayern und Baden-Württemberg. Es wird ein Bereich von ca. 440.000 Einwohnern abgedeckt, wovon etwa die Hälfte Normalhaushalte sind, der Rest verteilt sich auf Gewerbe und Industrie.

Die Abwasserreinigung und thermische Klärschlammverwertung hat eine hohe Qualität mit Unterschreitung der Schwellwerte und hat dadurch auch schon internationales Interesse geweckt.

2017 konnte der ZVK mit seinen knapp 50 MitarbeiterInnen sein 60 jähriges Jubiläum feiern. Der Betrieb des Klärwerks erfordert ca. 20 Mio. Kilowattstunden Energie pro Jahr, wovon es 6 Mio. selbst erzeugt.

Waltraud Oßwald
(Fotos CSU)