Stadtratsfraktion Neu-Ulm
Zurück

ÖPNV Konzept Neu-Ulm – Antrag auf Prüfung der Linie 84

7. Februar 2018

Die Verwaltung soll im Zuge des ÖPNV-Konzeptes untersuchen, welche finanziellen Auswirkungen eine höhere Frequentierung des Stadtteils Burlafingen durch die geplante Linie 84 hat.

Der CSU-Antrag:

ÖPNV Konzept Neu-Ulm – Antrag auf Prüfung der Linie 84

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Noerenberg,

wir beantragen im Zuge des ÖPNV-Konzeptes zu untersuchen, welche finanziellen Auswirkungen eine höhere Frequentierung des Stadtteils Burlafingen durch die geplante Linie 84 hat.

Begründung:

Im ÖPNV-Konzept, vorgestellt in der Sitzung des SU am 18.07.2017, ergeben sich für die Linie 84 ein 15 Minuten Takt für Pfuhl und ein 30 Minuten Takt für Burlafingen. Jeder zweite Bus der Linie 84 hält im Schulzentrum. Wir bitten zu Prüfen welche finanziellen Auswirkungen ein 15 Minuten Takt für Burlafingen hätte (alle Busse der Linie 84 fahren nach Burlafingen). Schon heute ist ein sehr starkes Fahrgastaufkommen auf der Linie 84 bei einem 30 Minuten Takt zu beobachten. Ein 15 Minuten Takt würde für eine bessere Verteilung der Fahrgäste sorgen. Die höhere Frequentierung führt gleichzeitig zu einer Steigerung der Attraktivität des ÖPNV für den Stadtteil Burlafingen.

Wir bitten darum, die Ergebnisse bei der nächsten Vorstellung des ÖPNV-Konzeptes dem Ausschuss darzulegen.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Ott, Erich Niebling, Johannes Stingl