Stadtratsfraktion Neu-Ulm
Zurück

Fortschreibung Radverkehrskonzept, hier: „Ulrichskirche und Umgebung“

18. Juli 2018

Wir brauchen einen optimalen Übergang zwischen dem geplanten Fuß- und Radweg in Pfuhl vom Afraweg im Bereich des neuen Evangelischen Gemeindehauses an der Kirchstraße und der geplanten Fahrradstraße Griesmayerstraße. Die CSU-Fraktion hat den entsprechenden Antrag eingereicht. 

Fortschreibung Radverkehrskonzept, Bebauungsplan P 25 „Ulrichskirche und Umgebung“

“Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Noerenberg

wir möchten folgenden Antrag einbringen:

Die Verwaltung wird mit Planungen beauftragt, wie ein optimaler Übergang zwischen dem geplanten Fuß- und Radweg vom Afraweg im Bereich des neuen Evangelischen Gemeindehauses an der Kirchstraße und der geplanten Fahrradstraße Griesmayerstraße so ausgestaltet werden kann, dass der Übergang von der Griesmayerstraße über die Kirchstraße in den Afraweg optimal gewährleistet werden kann.

Begründung:

Sobald die Verbindung zwischen der Kirchstraße und dem Afraweg im Zuge des neuen evangelischen Gemeindehauses hergestellt ist, kann das Schulzentrum über die Achse Griesmayerstraße-Afraweg-Frühlingsstraße-Maienweg erreicht werden. Dies setzt jedoch auch einen optimalen Übergang Griesmayerstraße – Afraweg im Bereich der Kirchstraße voraus. Der Übergang muss so gestaltet werden, dass eine gelungene Koordination der Verkehre in der Kirchstraße mit den kreuzenden Verkehren Griesmayerstraße-Afraweg ermöglicht wird.

Wir halten dies für eine schwierige planerische Aufgabe, deren sich die Verwaltung möglichst frühzeitig annehmen sollte.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Stingl, Hermann Hillmann”