Stadtratsfraktion Neu-Ulm
Zurück

Wir gratulieren zur Auszeichnung

16. September 2016

Unser Fraktionskollege Rupert Seibold, Gerlenhofen, und unser ehemaliges Fraktionsmitglied Rolf Salzmann, Pfuhl, wurden beide am Mittwoch von Landrat Thorsten Freudenberger und Oberbürgermeister Gerold Noerenberg geehrt.

Aus ihren Händen erhielten sie die Auszeichnung des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann “Für langjähriges verdienstvolles Wirken in der Kommunalen Selbstverwaltung als Dank und Anerkennung.”

Landrat Thorsten Freudenberger betonte in seiner Rede die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements in der heutigen Demokratie. Er dankte Seibold und Salzmann für ihren Einsatz, ohne den eine Kommune nicht für ihre Bürger erfolgreich sein kann.

Oberbürgermeister Gerold Noerenberg erinnerte sich in seinen Dankesworten daran, dass er mit Seibold und Salzmann 1996 als “Frischling” in das Kommunale Parlament gewählt wurde. Auch wenn die Arbeit zuweilen etwas schwer gewesen wäre, so hätten doch beide einen wesentlichen Beitrag zur erfolgreichen Entwicklung der Stadt beigetragen.

Rupert Seibold ist seit 20 Jahren aktiver Stadtrat, Rolf Salzmann war dies 18 Jahre lang bis 2014.