Stadtratsfraktion Neu-Ulm
Zurück

CSU-Fraktion wieder auf Tour

27. Oktober 2018

Die CSU-Fraktion hat in ihrer „Fraktion vor Ort“-Reihe durch die Neu-Ulmer Stadtteile die nächste Station besucht. Dieses Mal waren wir in Ludwigsfeld in der Andreasgemeinde.

Hauptpunkt bei unserem Treffen mit Pfarrer Werner und Mitgliedern aus dem evangelischen Kirchengemeinderat war der angedachte Umbau der KiTa „Arche“. Die Kirchengemeinde plant eine Aufstockung des bestehenden Gebäudes, da die vorhandenen Räumlichkeiten aus allen Nähten platzen und für eine flächenmäßige Erweiterung kein Platz vorhanden ist..

Ende Juni 2018 haben die Verantwortlichen einen Antrag mit Finanzierungsplan an die Stadt Neu-Ulm gestellt, mit der Prüfung auf Unterstützungsmöglichkeiten.
In der Andreasgemeinde werden derzeit 125 Kinder in der KiTa betreut, dazu kommen noch 28 Hort- und 12 Krippenplätze. Täglich werden ca. 150 Mittagessen ausgegeben. Die Personalstärke liegt aktuell bei 30 Mitarbeiter/innen plus 10 Praktikumsstellen.

Die Personalstärke musste im Laufe der letzten 20 Jahre aufgrund wachsender Anforderungen der BayKiGa-Gesetzes um das Dreifache erhöht werden. Dass dadurch mittlerweile erheblicher Platzmangel entstanden ist, liegt auf der Hand.
Gebaut wurde das Gebäude 1963 und 1995 erstmals erweitert. Nun stehen in der Planung neben der Erweiterung der Betreuungsräume auch Personalräume, Brand- und Lärmschutz, sowie Sanierung der Sanitärbereiche und integrieren der Rettungswege.

Waltraud Oßwald
Fotos: W. Oßwald