Stadtratsfraktion Neu-Ulm
Zurück

Pfuhler Badesee – Ausweitung der Kommunalen Verkehrsüberwachung

13. Juni 2021

Im Bauausschuss am 09.06.2021 wurde die Ausweitung der Kommunalen Verkehrsüberwachung auf das Gebiet des Pfubler Badesees beschlossen. Grund waren jede Menge falsch geparkte Fahrzeuge in der letzten Saison.

Stellungnahme der CSU-Fraktion:

“Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

am 05.05.2021 wurde im Ferienausschuss der Bau eines zweiten Rettungsweges am Pfuhler Badesee beschlossen. Eine sehr sinnvolle und dringend notwendige Investition zur Rettung von Menschenleben.

Die besten Rettungswege bringen jedoch nichts, wenn die ungehinderte Anfahrt von Rettungskräften nicht gewährleistet ist. Gerade Feuerwehr und Rettungsdienst rücken bei Wasserrettungen zum Teil mit schwerem Gerät aus, welches erst einmal den See erreichen muss.

Im Zuge der Beschlussfassung zum zweiten Rettungsweg wurde seitens der CSU-Fraktion auf die „chaotischen Parkverhältnisse“ rund um den Pfuhler Badesee, aber auch im Bereich des bisherigen eigentlichen Rettungsweges, hingewiesen. Gerade in der Hauptsaison ist der Anfahrtsweg zum Pfuhler See gesäumt von Falschparkern, welche ein ungehindertes Durchkommen unmöglich machen.

Daher begrüßet die CSU-Fraktion die räumliche Ausdehnung der KVÜ auf den Pfuhler Bsdesee.

Nicht, um die Bürgerinnen und Bürger unnötig zu strafen, sondern deren Sicherheit und Schutz im Ernstfall gewährleisten zu können.”

Hans-Georg Maier