Stadtratsfraktion Neu-Ulm
Zurück

Beschluss – Sanierung und Umbau des Jugendhauses B21

27. Juni 2020

Einstimmigkeit herrschte bei der CSU-Fraktion in der Stadtratssitzung am 24.06.2020 zu den Renovierungs- und Erweiterungsmaßnahmen des Jugendhauses B21.

Das Jugendhaus B21 im Vorfeld ist seit Jahrzehnten eine wichtige Einrichtung für die Jugendlichen im gesamten Stadtgebiet.

Es ist eine Örtlichkeit für Jugendliche, die einfach ihre Zeit dort verbringen möchten, aber auch ein Ort, an dem sie gehört und bei Bedarf mit professioneller Hilfe aufgefangen und unterstützt werden.

Die Mitarbeiter vor Ort leisteten eine hervorragende Jugendarbeit und die Ergebnisse daraus sind beeindruckend, dafür von unserer Seite herzlichen Dank an alle Akteure.

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei der Verwaltung bedanken, dass die Jugendarbeit in hohem Maße gefördert und unterstützt wird.

Das Sanierungsprojekt wird vom Land mit 90 Prozent gefördert und aus unserer Sicht ist das Geld für die Zukunft des Jugendhauses sehr gut angelegt.

Während der Bau- und Sanierungsphase wird der Betrieb des Jugendhauses so weit wie es möglich ist aufrechterhalten.

Serkan Yildirim

(Quelle Bild: Stadt Neu-Ulm)